A  |  B  |  C  |  D  |  E  |  F  |  G  |  H  |  I  |  J  |  K  |  L  |  M  |  N  |  O  |  P  |  Q  |  R  |  S  |  T  |  U  |  V  |  W  |  X  |  Y  |  Z  |  alle
Albert von Schirnding
Es stehen keine Autoren-Daten zur Verfügung.
Albert von Schirnding

zur Person:
Albert von Schirnding, Schriftsteller; Geboren 1935 in Regensburg. 1953 Abitur am Alten Gymnasium in Regensburg, Studium der Altphilologie und Germanistik in München und Tübingen. Von 1958 bis zur Pensionierung im Jahr 1997 Gymnasiallehrer für Griechisch und Deutsch, zugleich als Schriftsteller, Literaturkritiker und Essayist tätig. Mitglied der Bayerischen Akademie der Schönen Künste, Leiter der Abteilung Literatur von 1991 bis 2004. Mehrere Preise, darunter der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung, Schwabinger Kunstpreis für Literatur (beide 1982), Ehrengabe der Bayerischen Akademie der Schönen Künste und Kulturpreis der Stadt Regensburg (2006). Neben zahlreichen Gedichtbänden veröffentlichte er u.a. "Herkommen" (1987), "Maske und Mythos" (1990), "Posthorn-Serenade" (1992), "Halbkreise" (1997), "Literarische Landschaft" (1998), "Vorläufige Ankunft" (2010) und -"Sappho. Und ich schlafe allein" (2013). Lebt auf Schloss Harmating bei München.

Albert von Schirnding auf www.literaturportal-bayern.de

Lieferbare Titel des Autors: