Gustl Motyka
Alte Oberpfälzer Bräuche
Vergessenes, Vergangenes, Lebendiges
5. Auflage 2002
160 Seiten, 13,5 x 20,5 cm, Hardcover
Erscheinungstermin: lieferbar
ISBN: 978-3-931904-93-7
Preis: 9,90 EUR

Dieses Buch folgt dem Bayerischen Bauernkalender vom Neujahrstag bis Silvester. Ein praktischer Wegweiser, der zu den vielen und zum Teil längst vergessenen Feiertagen des Oberpfälzer Bauernjahres führt, wie zum Beispiel dem "Girgltag", dem "Andreastag" oder dem "Luziertag", mit dem am 13. Dezember im Bayerischen Wald des Fest der Heiligen Luzi gefeiert wurde.
Altes Brauchtum in der Oberpfälzer Heimat rückt uns wieder näher, durch seine Geschichten und Sagen, Sitten und Spiele sowie durch seine Feste und Feiern.

    
Buchtipp
Da Engl is kumma

Wir kennen eine Vielfalt von Weihnachts- und Adventsliedern, aber meistens sind es solche, die überall gesungen werden. Wer aber kennt die Advents- und Weihnachtslieder unserer oberpfälzischen und niederbayerischen Heimat? Der ehemalige Bezirksheimatpfleger der Oberpfalz, promovierter Volkskundler, von 1987 bis 1990 Präsident des Bayerischen Musikbundes und derzeit Präsident der Bayerisch-Slowenischen Gesellschaft, legte eine Auswahl der besten und originellsten Lieder seiner umfangreichen Sammlung vor. Dazu jeweils ein kompletter ...