Jasmin Beer / Wolfgang Neiser
Brau-Kunst in und um Regensburg
Festschrift zum Tag des Bieres und Begleitbuch zur Regensburger Ausstellung anlässlich des 500-jährigen Jubiläums des Bayerischen Reinheitsgebots
Preis: 19,90 EUR

Historisch fundierte Beiträge stellen speziell das Regensburger Reinheitsgebot (Heinrich Wanderwitz) sowie eine kleine Brauereigeschichte der Stadt (Maria Lang) vor. Wolfgang Neiser schreibt über die Braukunst. Ein Lob verdient das ansprechende Layout!
Passauer Neue Presse "Kurz reingelesen" (23.09.2016)

(...) Die "Brau-Kunst" umfasst weit mehr als den Herstellungsprozess des Getränks und die Geschichte des Bierbrauens in einer bestimmten Region, sondern bezieht das Lebensgefühl von Heimat und Tradition mit ein. Bereits 1469, also Jahrzehnte vor der landesweiten Regelung, hatte Regensburg ein Reinheitsgebot erlassen. (...) Überregionale Bedeutung können die Ausführungen des Kunsthistorikers Wolfgang Neiser beanspruchen. Er befasst sich mit den Alltagsgegenständen rund ums Bier: Krüge, Flaschenetiketten, Bierdeckel, Aschenbecher, Firmenschilder, Plakate und sonstige Werbeträger, deren Struktur er im Detail analysiert. Eine Vielzahl von hervorragenden farbigen Abbildungen bringt dem Betrachter die Objekte nahe; (...) Selbst wer nicht alle Texte lesen will, wird seine Freude haben an dem attraktiv gestalteten Buch.
Ludwig Zehetner (17.04.2016, für einen Rundbrief des Fördervereins Bairische Sprache und Dialekte)

Die Besprechung (Dezember 2016)

Der Neue Tag (12.07.2016)

Rundschau (27.04.2016) 

Blizz (17.04.2016)