Manfred Beier
Das Münzwesen des Römischen Reiches
2. Auflage 2009
500 Seiten, 17 x 24 cm, zahlreiche Schwarz-Weiß-Abbildungen, Broschur
Erscheinungstermin: lieferbar
ISBN: 978-3-86646-814-6
Preis: 62,00 EUR

Das vorliegende Buch behandelt die Geschichte des Münzwesens der Römer von der Römischen Republik bis hin zum Untergang Westroms und dem Erstarken des Byzantinischen Reichs zu Beginn des 6. Jahrhunderts. Den inhaltlichen Schwerpunkt bilden die fünf Jahrhunderte der Kaiserzeit. Durch das Gesamtkonzept und auch durch die reichhaltige Bebilderung soll nicht nur dem Numismatiker, sondern auch dem kulturgeschichtlich interessierten Leser ein detaillierter Überblick über die Entwicklung des römischen Geldwesens geboten werden. Der inhaltsreiche Anhang mit seinen zusammenfassenden Übersichten, Chronologien und Tabellen wird jedem Numismatiker, der sich mit antiken römischen Münzen beschäftigt, ein brauchbarer Wissensspeicher sein.

    
Buchtipp
Weltmünzkatalog 21. Jahrhundert, 2001 - 2016
Erweitert, aktualisiert und mit vielen Münzabbildungen umfangreich illustriert

Auf der Basis des Weltmünzkataloges von Gerhard Schön wird nun bereits zum dritten Mal ein separater Band für die Weltmünzen des 21. Jahrhunderts vorgelegt. Für die Bearbeitung der Münzneuheiten konnte mit Sebastian Krämer ein junger Münzkenner und -spezialist gewonnen werden, der in akribischer Sorgfalt die Neuheiten des 21. Jahrhunderts erfasste. Damit enthält der Weltmünzkatalog 21. Jahrhundert eine große Neuauflistung von ...