Manfred Böckl
Der Hexenstein
Ein Roman aus dunkler Zeit
2. Auflage 2001
232 Seiten, 12,7 x 19,7 cm, Hardcover mit Schutzumschlag
Erscheinungstermin: lieferbar
ISBN: 978-3-89682-002-0
Preis: 15,50 EUR

Der Roman behandelt die letzte Hexenverbrennung in Süddeutschland vor etwa 300 Jahren. In mitreißenden Bildern schildert der Autor das Szenario des barocken Lebens jener Zeit - geprägt von der schärfsten Konfrontation zwischen Inquisition und geknechteten Hörigen, die sich auf ihre Weise gegen die Unterdrückung zu wehren versuchten.

Hier können Sie sich das TVA-Autorenportrait vom 13.05.15 ansehen: http://bit.ly/2dAooWq

    
Buchtipp
Der unglaubliche Zoffany
Der Maler Johann Zoffany kehrt als knapp Sechzigjähriger im Jahr 1791 in seine einstige Heimat Regensburg zurück.
Er ist in geheimer diplomatischer Mission unterwegs und interessiert sich für die vielen Gerüchte über die französische Revolution und deren Folgen, die unter den Gesandten in der Stadt kursieren. Sein Auftraggeber ist der englische König, der ihn als Porträtmaler und Kenner des Adels ganz bewusst für diese Aufgabe ausgewählt hat.
Doch Zoffany fühlt sich in seiner alten Heimat fremd und wird aufgrund seiner merkwürdigen ...