Dariusz Ejzenhart / Ryszard Miller
Die 3-Kreuzer-Münzen der schlesischen Münzstätten
1. Auflage 2012
216 Seiten, 17 x 24 cm, zahlreiche Schwarz-Weiß-Abbildungen, Broschur
Erscheinungstermin: lieferbar
ISBN: 978-3-86646-842-9
Preis: 35,00 EUR

Im vorliegenden Katalog werden die Grundtypen und Varianten aller in den schlesischen Münzstätten zwischen 1596 (erste Prägung unter Adam Wenzel im Fürstentum Teschen) und 1808 (die preußischen Ausgaben unter Friedrich Wilhelm III.) geprägten 3-Kreuzer-Stücke erfasst und nach gemeinsamem Muster beschreiben und abgebildet.

Dazu gehören auch die habsburgischen Prägungen aus schlesischen Münzstätten. In der polnischsprachigen 1. Auflage dieses Katalogs waren die 3-Kreuzer-Stücke von Jägerndorf und Troppau nicht enthalten, weil deren Territorien heute zur Tschechischen Republik gehören. In der hier vorliegenden deutschen Ausgabe sind sie jedoch mit aufgenommen worden, so dass wirklich alle schlesischen 3-Kreuzer-Münzen in diesem Katalog enthalten sind. In die deutsche Ausgabe wurden auch nachträglich bekanntgewordene Münzen eingearbeitet, die in der polnischen Ausgabe noch fehlten.

Um die praktische Benutzbarkeit für Sammler und Händler zu gewährleisten, wurde auf die Aufnahme von reinen Interpunktionsvarianten der Umschriften verzichtet. Alle anderen Varianten sind von den Autoren jedoch sorgfältig zusammengestellt worden, wofür sie öffentliche und private Sammlungen, die Literatur sowie in- und ausländische Auktionskataloge ausgewertet haben.

Die Seltenheiten der Grundtypen und Varianten sind im Katalog mit einer Skala von R bis R8 angegeben. Darüber hinaus sind für die Münzen Bewertungen in Euro für die drei Erhaltungsgrade "sehr schön", "vorzüglich" und "Stempelglanz" vorgenommen worden, die aus sorgfältigen Marktbeobachtungen resultieren.

    
Buchtipp
Die deutschen Notmünzen
Komplett neu bearbeitet und erweitert von Ralf Müller und Wolfgang Peltzer
Mit dem Ausbruch des Ersten Weltkriegs ging ein Mangel an Kleingeldmünzen einher - geschuldet der Tatsache, dass diese oft aus hochwertigen Materialien (Gold, Silber, usw.) gefertigt waren, welches man für sich horten wollte.