Georg Lohmeier
Gedichte, Geschichten, Erinnerungen
Durchs Jahr mit Georg Lohmeier
1. Auflage 2005
175 Seiten, 13,5 x 20,5 cm, Hardcover
Erscheinungstermin: lieferbar
ISBN: 978-3-89682-149-2
Preis: 11,90 EUR

Georg Lohmeier hat während seiner langen Schaffenszeit unzählige Verse gedichtet. Die meisten freilich in altbaierischer Mundart, die aber doch zu schade wären, um vergessen zu werden. Darum werden sie nun in diesem Verserlbuch zusammengefasst und veröffentlicht.
 Lohmeier hat dazwischen immer wieder seine "melancholischen Erinnerungen" eingestreut - Erinnerungen an Persönlichkeiten und an seine Heimat Loh bei Dorfen. Der Bräu zu Loh braut beispielsweise noch heute das Bier, das er am liebsten trinkt, wenn auch nicht mehr das ihm von seiner Mutter vorgeschriebene Quantum von "höchstens drei Halbe am Tag".

    
Buchtipp
Heimat- und Sagenbuch des Königlich Bayerischen Bezirksamtes ...
Wir alle kennen unsere Heimatorte, ihre Sehenswürdigkeiten, ihre Kirchen, Burgen und Schlösser, so wie sie einst vor über 100 Jahren aussahen nur aus den Erzählungen unserer Eltern und Großeltern, oder auch aus den Beschreibungen alter Orts- und Vereinschroniken. Es ist uns eine gar fremde Welt, die hier aus den Erinnerungen und Erzählungen immer wieder auftaucht. Und nur zu gerne würden wir wohl alle gerne in einer kleinen Zeitreise zurückkehren in längst vergangene Zeiten, die man in einer glorifizierenden Rückschau auch gerne die "Gute alte ...