Ottfried Neubecker
Großes Wappen-Bilder-Lexikon
Der bürgerlichen Geschlechter Deutschlands, Österreichs und der Schweiz
Auflage 2008
1.147 Seiten, 21 x 29,7 cm, schwarz-weiß illustriert, Hardcover
Erscheinungstermin: lieferbar
ISBN: 978-3-86646-038-6
Preis: 24,90 EUR

Das Standardwerk für die Wappen der bürgerlichen Geschlechter mit über 21.000 Abbildungen
- eine Fundgrube für jedermann!
 
Alltäglich begegnen uns Wappen auf Spaziergängen, in Mantel- und Degenfilmen, auf manchem Briefbogen oder in historischen Museen, um nur einige Beispiele zu nennen. Wieder entfacht ist der Trend zur Gestaltung eines Familienwappens. Für alle, die nach ihrem Familienwappen suchen oder gar selbst eines gestalten möchten, ist dieses Buch eine wahre Fundgrube. Abgebildet sind über 21.000 Wappenabbildungen in präziser Zeichnung nach heraldischen Figuren geordnet, wie geometrische Zeichen, Symbole, Lebewesen, Pflanzen oder leblose Gegenstände. Umfangreiche Register - ein Namensregister sowie ein Figuren- und Symbolregister - erleichtern dem Suchenden die Benutzung des Lexikons. Das Standardwerk der Wappenkunde ist unentbehrlich für jeden Kunsthistoriker, Bibliothekar, Genealogen, Familien- und Heimatforscher, Denkmalpfleger, Antiquitätenhändler und Kunstliebhaber zur Bestimmung von heraldischen Elementen auf alten Bildern, Siegelringen, Schmuckstücken, Büchern, Briefschaften usw.

    
Buchtipp
Heraldisches Handbuch der katholischen Kirche
  • neues Standardwerk für die geistliche Wappenkunst
  • Wissenschaftlich fundiert und umfangreich bebildert

Was zeichnet ein gutes Bischofswappen aus? Warum ist der Hut in der Kirchenheraldik grün oder rot, schwarz oder weiß? Wie unterscheiden sich die Wappen von Diözesan- und Weihbischöfen? Woran erkennt man die heraldischen Abzeichen der Äbte, woran die ihrer Abteien? Kontrolliert der Vatikan, was seine Geistlichen im Schilde führen?

Das heraldische Handbuch ...