Ralf Heimrath (Hrsg.)
No wos vo fröiha
Ein Rückblick mit alten Fotos aus der Oberpfalz
2. Auflage 2014
128 Seiten, 26 x 21 cm, zahlreiche Schwarz-Weiß Abbildungen, Hardcover
Erscheinungstermin: lieferbar
ISBN: 978-3-935719-22-3
Preis: 16,90 EUR

Wieder haben Birgit Angerer und Ralf Heimrath in den Fotoarchiven gestöbert und eindrucksvolle alte Fotografien zu Tage gefördert.

"No wos vo fröiha" wird man darin finden, Erinnerungen an das alte Oberpflälzer Handwerk - ob Müller, Wagner oder Schmied, an die alltäglichen Arbeiten des Haushalts in Kuchl, Garten oder bei der Wäsch, sowie an Großmütter und Großväter, die Alten im Austrag.

Über die typische Kleidung und festliche Tracht kann man ebenso viel erfahren wie über die ersten Dampfmaschinen, Eisenbahnen, Bulldogs, Motorräder und Autos. Und dazu gibt es noch einen Einblick ins Vereinswesen vergangener Jahrzehnte, von der Feuerwehr, dem Trachtenverein und dem Sportverein bis zur Theatergruppe.

Alles in allem: wieder ein kurzweiliges und einzigartiges Oberpfälzer Geschichtsbuch!
 

    
Buchtipp
Brau-Kunst in und um Regensburg
Dass Gott Hopfen und Malz erhalten möge und Bier gerne mit der Metapher des flüssigen Brotes umschrieben wird, ist nicht nur ein frommer Wunsch oder eine alttägliche Floskel, sondern zeigt den Stellenwert der Braukunst für den Genuss des Lebens. Die "Brau-Kunst" beschränkt sich hierbei nicht nur auf den Herstellungsprozess des Getränks, sondern schließt das Lebensgefühl von Heimat und Tradition mit ein.

Hatten im Mittelalter vorerst nur kirchliche und grundherrschaftliche Herren das Recht Bier zu brauen, weitert sich Ende des 14. Jahrhunderts ...