A  |  B  |  C  |  D  |  E  |  F  |  G  |  H  |  I  |  J  |  K  |  L  |  M  |  N  |  O  |  P  |  Q  |  R  |  S  |  T  |  U  |  V  |  W  |  X  |  Y  |  Z  |  alle
Paul Fenzl
Es stehen keine Autoren-Daten zur Verfügung.
Paul Fenzl

zur Person:
1950 in Tännesberg im Oberpfälzer Wald geboren, siedelte Paul Fenzl mit seinen Eltern bereits vier Jahre später in den Landkreis Regensburg über. Dieser neuen Heimat blieb der Autor mit kurzen Unterbrechungen bis heute treu. Seine Liebe zu Regensburg entwickelte er überwiegend während seiner Gymnasialzeit am Albrecht-Altdorfer-Gymnasium und später im Studium an der damals neu gegründeten Universität.
Gegen Ende seiner Berufszeit als Pädagoge begann Paul Fenzl "spätberufen" sich schriftstellerisch zu betätigen. Mit den Veröffentlichungen seiner Regensburg-Krimis, die er in einem eigenwilligen Schreibstil verfasste, stellten sich erste Erfolge ein. Bei dem literarischen Genre "Regionalkrimi" sollte es nicht bleiben. Mit seiner Sagensammlung "Von Hexen, Heiligen und Halunken" zeigte der Autor eine neue Facette seiner Vielseitigkeit, die er auch mit seinem Werk "Blick fürs Wesentliche" unter Beweis stellt.

Lieferbare Titel des Autors:
Regensburg und überall - Satirische Kurzgeschichten
Ausgebrannt - Kommissar Köstlbachers 7. Fall
Der Freigänger von Stadelheim

Arbeit an Publikationen und Bibliografie:
Köstlbachers erster Fall
Villapark
Köstlbachers Albtraum
Tod einer Tanzschülerin
Der Biergartenmörder
Weggesperrt
Blick fürs Wesentliche
Von Hexen, Heiligen und Halunken